Was ist eine Saft Diät

Was ist eine Diät mit Saft

Die Grundregel: Keine festen Nahrungsmittel

Bei einer Saft Diät handelt es sich um eine Art des Heilfastens, in dieser Zeit werden keine festen Nahrungsmittel verzehrt. Während der Diät dürfen Sie nur Säfte und Tees trinken, welche dem Körper viele Vitamine und Mineralstoffe liefern. In der Regel bestehen die Säfte aus Obst und Gemüse. Zudem können Sie täglich verschiedene Kräutertees und natürlich auch Mineralwasser trinken.

Für was wird eine Saft Diät angewendet

Eine Saft Diät können Sie durchführen, wenn Sie ein paar Kilos verlieren oder aber Ihren Körper richtig entgiften und entschlacken möchten. Oft wird auch eine Saft Diät angewendet, wenn Patienten vor einer Darm OP stehen und dieser komplett geleert werden muss. In dem Fall wird mit der Saft Diät etwa 10 Tage vor der Operation begonnen. Möchten Sie diese Diät über einen längeren Zeitraum durchführen, sollten Sie sich unter ärztlicher Kontrolle begeben. Für kurzfristige Anwendungen, um den Körper zu reinigen, sollte eine Zeit von etwa 1 Woche nicht überschritten werden.

Was die Saft Diät bewirkt

Die Saft Diät sorgt dafür, dass Ihr Stoffwechsel geschont wird. Der Grund dafür ist, dass der Körper keine Energie benötigt um die Nahrung zu verdauen. Durch eine Saft Diät fühlen Sie sich schon nach wenigen Tagen deutlich wohler und um einiges fitter. Zudem baut der Körper einen eigenen Schutz gegen krebserregende Schadstoffe auf und der Blutzuckerspiegel wie auch das Cholesterin kann in den gesunden Bereich absinken. Dennoch ist die Saft Diät nicht für jeden geeignet. Leiden Sie an Herzprobleme oder haben ein sehr schwaches Immunsystem, sollten Sie lieber von der Saft Diät absehen und eine andere Option der Entgiftung wählen. Auch Zuckerkranke Menschen sollten von dieser Diät lieber die Finger lassen.

Frisches Obst und Gemüse verwenden

Für die Saft Diät sollten Sie nur frisches Obst und Gemüse verwenden und nicht das aus dem Kühlregal. Frisches Obst und Gemüse besitzen im Gegenteil zu den Produkten aus den Kühlregalen die Vitamine, welche der Körper während der Saft Diät braucht. Zudem sollten Sie die Säfte täglich frisch mixen. Sie können verschiedene Geschmäcker ausprobieren und so für Abwechslung sorgen. Dies ist sehr wichtig in einer Saft Diät, da Sie einige Tage durchhalten müssen.

Mit der Saft Diät entgiften Sie nicht nur Ihren Körper, sondern können zudem auch noch einige Fettpölsterchen verlieren. Meist wird die Diät im Frühjahr durchgeführt, um für den Sommer wieder fit zu sein. Wichtig ist, dass Sie Ihren Körper langsam an die Diät gewöhnen. Empfohlen wird, dass Sie ein bis zwei Tage vor der Diät nur Gemüse und Obst essen und die feste Nahrung langsam reduzieren. Auch nach der Kur sollten Sie mindestens ein Tag nur Gemüse und Obst essen, damit die Verdauung langsam wieder in Tackt kommt.

 

u  Artikel © Blue Mountain Media Schweiz
u  Bild © depositphotos.com