Ananassaft hilft bei Übersäuerung

Exotischer Genuss aus sonnengereifter Ananas

Nicht nur lecker, sondern auch gesund

Ananassaft schmeckt nicht nur sehr lecker, sondern ist zudem auch noch gesund und wohltuend für den Körper. Der Grund dafür ist, dass die Ananas viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe enthält, welcher der Körper benötigt. Darunter Kalium, Magnesium, Mangan, Eisen, Jod und Zink.

Die Wirkung der Ananasfrucht

Der Ananassaft kann vielfältig eingesetzt werden. Vor allem bei einer Übersäuerung des Körpers ist der Ananassaft ein kleines Wundermittel, da der Saft den Säuren-Basen-Haushalt wieder reguliert. Eine Übersäuerung erkennen Sie unter anderem dann, wenn Sie oft aufstossen müssen oder unter Sodbrennen leiden. Des Weiteren ist der Ananassaft gut, wenn Sie Ihren Stoffwechsel und Ihre Verdauung ankurbeln möchten. Nicht zu vergessen ist auch die Anwendung von Ananassaft, wenn Sie an Entzündungen, Rheuma, Venenverschlusserkrankungen oder an einer Bauchspeicheldrüseninsuffizienz leiden. Sogar bei Krebserkrankungen empfehlen Ärzte den Verzehr von Ananas.

Ananassaft zum Abnehmen

Möchten Sie an Gewicht verlieren, ist die Ananas genau die richtige Unterstützung dafür. Sie sorgt dafür, dass der Körper entschlackt wird und sie lässt die Pfunde purzeln. Der Grund dafür ist, dass die Ananas den Stoffwechsel und die Fettverbrennung ankurbelt. Es gibt spezielle Saftkuren, bei welchen nur Ananassäfte , den Tag über verteilt, getrunken werden dürfen.

Ananassaft selber zubereiten

Selber gepresster Ananassaft schmeckt einfach besser, als der Saft aus dem Supermarkt. Zudem beinhaltet dieser keine ungesunden Zusatzstoffe. Um Ananassaft selber herzustellen, benötigen Sie nicht mehr als eine Ananas und einen Entsafter. Schälen Sie die Frucht und schneiden Sie diese anschliessend in kleine Stücke. Nun geben Sie die Würfel in Ihren Entsafter und fügen eventuell ein wenig Zucker mit dazu. Möchten Sie den Saft nicht noch mehr süssen, können Sie den Zucker natürlich auch weglassen. Nun müssen Sie nur noch den Entsafter einschalten und schon bekommen Sie Ihren frisch gepressten Ananassaft. Wenn Sie den Saft selber zubereiten, bleiben alle Vitamine und Nährstoffe erhalten.

Bio-Ananassaft - Exotischer Genuss aus sonnengereifter Ananas

In Reformhäusern erhalten Sie hochwertige Säfte, zum Angebot gehören auch Ananassäfte. Empfohlen werden hier die Bio-Säfte, denn diese sind besonders hochwertig. Der Biosaft-Hersteller Rabenhorst bietet unter anderem auch einen Ananassaft an, dieser hat einen sehr fruchtigen und frischen Geschmack. Die verwendeten Früchte stammen aus sorgfältig ausgewählten Bio-Plantagen. Die Plantagen befinden sich in Indien, denn hier herrscht ein besonders gutes Klima. Direkt nach der Ernte werden die Früchte in einem schonenden Verfahren zu einem 100prozentigen Direktsaft gepresst. Dank des schonenden Verfahrens bleiben auch bei diesem Ananassaft die wertvollen Vitamine erhalten. Nicht nur die Bio-Säfte von Rabenhorst werden in Reform- und Naturkostgeschäften angeboten, sondern natürlich auch von anderen Herstellern.

 

u  Artikel © Blue Mountain Media Schweiz
u  Bild © depositphotos.com